Achat Geisberg
Achat Geisberg

Achat Allgemein

Vermutungen zur Achatgenese - Buch Seite 171

 

Gleichsam wie in einer Schaukelbewegung bewirken Kapillarkräfte im Innern des Hohlraumes sowie die wechselnde Konzentration der Kieselsäurelösung das Ablagern der Kieselgelbeziehungsweise Achatschichten auf der Wandung
des Hohlraumes.   

 
Von aussen werden durch die Diffusionslage ständig Kieselsäure und andere Stoffe ergänzend zugeführt, wobei über einen geologisch langen Zeitraum eine Temperatur von mindestens über 50 Grad Celsius erhalten bleibt, so dass die Rhythmen des Systems nicht erstarren. 

    
Über die Farben der Achate - Buch Seite 183

 

Im Rotorange einiger Geisberg-Achate steigert sich der warme Charakter von Rot zu nahezu feuriger Stärke. Genauso wie das reine Orange, als Farbe nach der gleichnamigen Frucht aus Indien benannt, fasziniert es in den Änderungen der Achate durch die dauerhafte Verkörperung sonnenhafter Leuchtkraft in edlem Stein.


In der chinesischen Philosophie gilt Orange als Farbe des Wandels und im Buddhismus als Farbe der Erleuchtung, was identisch ist mit der höchsten Stufe menschlicher Vollkommenheit und Reife. Im Nachhinein erscheint es daher wie verheissungsvoll, dass der erste Achat  den ich auf dem Geisberg gefunden habe, orange Änderungen aufweist, so als habe mir der Stein damals die Richtung gewiesen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingo Stengler Fotos © mavo-images (Manfred Voth)